Hundehalter-Erfahrungen-GoodNoseForDogs

20 Jahre Erfahrungen mit Hunden

Seit über 20 Jahren sammelt Anja Erfahrungen als Vollblut-Hundehalter und ist nach wie vor in (fast) jeden Vierbeiner verliebt. Oft auch in die von anderen Leuten. Kann sie mal tatsächlich nicht mit ihrem Hund zusammen sein (manchmal ist das Leben widerspenstig), kommt es vor, dass sie sich fremden Vierbeinern an den Hals wirft.

ueber unsere erfahrungen GoodNoseForDogs 1
Der 1. eigene Hund: ein Schottischer Schäferhund

In guten wie in schlechten Tagen …

Neben den wunderschönen Erfahrungen gibt es leider auch die schrecklichen mit den Fellnasen. Man könnte sagen, dass Anja als Hundehalter alles erlebt hat. Das stimmt nicht, denn irgendein Hund schafft es doch immer wieder, sie zu überraschen.

An der Seite vom Familien-Rauhhaar-Dackel Purzel lernte Anja laufen. Wenige Jahre später bekam sie ihren ersten Welpen: Elfi, ein Schottischer Schäferhund, die aussah wie Lassie aus der TV-Serie, nur in schwarz-weiß. Sowohl der Dackel als auch der Schottische Schäferhund sahen nie eine Tierarztpraxis von innen. Weil sie gesund blieben.

Hunde und Krankheiten

Dagegen scheint die jetzige Hündin, der Schwarze Russische Terrier Nessie, heimlich ein Dauerabonnement beim Tierarzt abgeschlossen zu haben. Innerhalb von 9 Lebensjahren brauchte sie 10 Narkosen. Für Erkrankungen, von denen Anja zum Teil noch nicht einmal gehört hatte: Eine Kralle musste gezogen werden, die Gebärmutter hatte sich entzündet, ein Kreuzband war gerissen, ein Blutohr entstanden (Othaematom), eine Warze entpuppte sich als Hauttumor (malignes Melanom), und so weiter und so fort.

Das Gute am Schlechten: mit jeder Krankheit wuchsen ihre Erfahrungen. Angefangen bei einem “Achso?”, über das Behandeln und die Krankenpflege des Hundes zu Hause. Inklusive unterschiedlichster Möglichkeiten, dem durch eine Krankheit eingeschränkten Hund das Leben einfacher zu machen. – Zum Beispiel nutzen wir seit des Kreuzbandrisses eine Hunderampe. Damit steigt Nessie gelenkschonend in ihre fahrbare Hundehütte namens Auto ein und aus.

Hunde und Hundehalter

Zusätzlich zu den durchgestandenen Hunde-Krankheiten hat Anja ein lebhaftes Netzwerk mit anderen Hundehaltern. Mit einigen werden wöchentlich gemeinsame Hundespaziergänge unternommen, mit anderen tägliche Gassie-Runden. Plus die vielen gerne-öfter-dafür-aber- leider-zu-weit-weg Hunde-Menschen-Freundschaften, die gepflegt werden.

Hunde-Schule und Prüfungen

Mit Nessie war Anja über ein Jahr in der Hundeschule und in Kursen bei Benjamin Günther. Ohne seine unfassbare Hundetrainer-Kompetenz wäre aus dem Anja-Nessie-Team nichts geworden. Warum, erklärt dir dieser Artikel über Schwarze Russische Terrier, die nunmal Vollblut-Schutzhunde / -Wachhunde sind. Ohne diese Trainings wäre es undenkbar gewesen, dass Nessie und Anja später sogar die Prüfung zum Therapiebegleithund-Team schaffen könnten. Haben sie geschafft.

Hunde im Kopf (und im Herzen)

Deshalb bekommst du hier die geballte Ladung Erfahrungen mit dem richtigen Riecher, wenn es dir um Themen wie diese geht:

  • Fellpflege langhaariger Vierbeiner,
  • Trimmen von Fellnasen,
  • Pflege bei Hunde-Krankheiten (entzündetes Ohr, Blutohr, Kreuzbandriss, Gebärmutterentzündung, Hotspot, Anaplasmose, Diarrhö, eingerissene oder abgerissene Kralle, Autoimmunerkrankung SLO, …).

  • Hilfsmittel für den Hund (z.B. Ein-/Ausstiegs-Rampe, Trage-Hilfe, Hunde-Schuhe, …),
  • Zubehör für den Hund (Halsband, Geschirr, Leine, Maulkorb, Sicherheit bei Dunkelheit)
  • Zubehör für Hundehalter (Bekleidung und Schuhe für jedes Wetter, Taschen, usw.).

Und natürlich alles, was Hunden Spaß macht.

Jeder bekommt den Hund, den er für neue Erfahrungen braucht.

Anja von GoodNoseForDogs
Erfahrungen, Hundehalter
Schwarzer Russischer Terrier Nessie von GoodNoseForDogs

Anja hat oft den richtigen Riecher, weil sie …

  • … mehr als 20 Jahre Hunde-Halter-Erfahrungen mit eigenen Vierbeinern hat,
  • … Therapie-Hundeführerin ist,
  • … die meisten Hunde mit einem Blick einschätzen kann (“Bauchgefühl”),
  • … Dipl.-Kommunikationswirtin ist.

Triffst du sie, ist auch ihr Schwarzer Russischer Terrier Nessie nicht weit entfernt. Nessie dann bitte ignorieren, also weder anfassen, noch in die Augen schauen, noch ansprechen. Auch wenn sie noch so nett und zum Knuddeln aussieht …

Hunde- und Hundehalter-Erfahrungen

Neue Videos + DIY + Tipps per Newsletter:

Neue Videos + DIY + Tipps per Newsletter:

Bei PINTEREST merken:

error: Alert: Content is protected !!